Ich wurde im August 1963 in einem kleinen Ort in der Weststeiermark, in Österreich geboren und war ein sehr verträumtes Wesen, das Geschichten und Märchen über alles liebte. Später, im Jugendalter änderte sich dies nicht. Zu den Märchen kamen Lieberomane hinzu, die ich gerne gelesen habe. Ab dem 17. Lebensjahr verfasste ich eigene Gedichte und Kurzgeschichten. Diese wurde nie veröffentlicht.
Nach dem Abitur begann ich im öffentlichen Dienst zu arbeiten, wo ich noch heute beschäftigt bin, lernte meinen Mann kennen und gemeinsam haben wir drei wunderbare Kinder bekommen und großgezogen. Mittlerweile bin ich sogar schon Oma geworden.
Der Wunsch, selbst Bücher zu schreiben und zu veröffentlichen ist in all den Jahren auf der Strecke geblieben. Nach meinem fünfzigsten Geburtstag jedoch, als ich mir überlegte, was ich schon alles erreicht hatte, ist mir das Schreiben wieder in den Sinn gekommen.
Verträumt durchs Leben gelaufen war ich in all diesen Jahren trotz des stressigen Alltages weiterhin und mir sind immer wieder Geschichten eingefallen, die ich jedoch nie auf Papier gebracht habe. Dies wollte ich unbedingt ändern und fing an, den ersten Roman zu schreiben – eine Liebesgeschichte für Erwachsene.
Unter dem Pseudonym Danielle A. Patricks veröffentliche ich seitdem Liebesgeschichten fürs Herz – eben Herzgeschichten. Es sind unter dem Überbegriff „Herzgeschichten“ mittlerweile fünf Romane erschienen.
Für eine Anthologie, deren Erlös an einen Verein für Tiere geht, schrieb ich die erste Kurzgeschichte – Elfe Mariza sucht die Liebe. Das erste Märchen war entstanden.
Nachdem ich jetzt auch Oma bin und meine kleine Enkeltochter über alles liebe, entstand der Wunsch, das Märchen von Mariza als Illustriertes Kinderbuch herauszubringen. Ich bin überglücklich, dass Diana Schlößin mit dem Schönschrift Verlag diesem Projekt ein liebevolles Zuhause schenkt.
Mein Mädchenname – Gabriele Petschenig – ist mein neues Pseudonym unter dem ich Geschichten für die kleinen Leserinnen und Leser unter dem Motto: Oma Gabi erzählt, verfassen möchte.

Nothing Found